www.chemie-master.de

Lexikon "Fachbegriffe"

chemie-master.de


Avogadro'sches Gesetz


Gleiche Volumina aller Gase enthalten unter gleichen äußeren Bedingungen (Druck, Temperatur) die gleiche Anzahl Teilchen.
 

Ein Mol eines jeden Gases hat bei gleichen äußeren Bedingungen das gleiche Volumen. Das Volumen eines Gases, das 1 mol (6,022 × 1023) Teilchen (Atome, Moleküle) enthält, wird als Molvolumen oder molares Volumen bezeichnet. Unter Normalbedingungen (0 C; 1013,25 hPa) beträgt das Molvolumen eines idealen Gases 22,4136 Liter/Mol.

Vielfach weichen die tatsächlich gemessenen Werte von dem für ein ideales Gas ermittelten Wert ab.

Gas Formel Reales
Molvolumen

(L/mol)
Ideales Gas - 22,4136
Wasserstoff H2 22,432
Helium He 22,426
Stickstoff N2 22,402
Kohlenstoffmonoxid CO 22,402
Sauerstoff O2 22,392
Methan CH4 22,360
Kohlenstoffdioxid CO2 22,262
Chlorwasserstoff HCl 22,248
Ethen C2H4 22,246
Ammoniak NH3 22,094
Chlor Cl2 22,063
Schwefeldioxid SO2 21,888

Siehe auch: Molare Masse

Zurück