www.chemie-master.de

Lexikon "Experimentieren"

chemie-master.de


"Die Rose aus Glas"

Geräte und Chemikalien

Großes Becherglas, Tiegelzange, flüssiger Stickstoff

Durchführung

Man fülle ein Becherglas oder ein anderes kältebeständiges Gefäß mit flüssigem Stickstoff. Dann gibt man eine Rosenblüte hinein. Nach kurzer Zeit kann man die Rose mit der Tiegelzange herausholen und mit einem Hammer zertrümmern oder in der Hand zerbrechen. Vorsicht, Handschuhe tragen!

Auswertung

Flüssiger Stickstoff hat eine Temperatur von -196 C. Die Rose gefriert in ihm und kann dann wie Glas zerbrochen werden.

Kathrin Brcic Kostic

Zurück